Tenofovir Behandlung von Leberzirrhose kompensatorische Wirkung?

- Nov 21, 2017-

Tenofovir Behandlung von Leberzirrhose kompensatorische Wirkung?

 

Antivirale Therapie kann das Fortschreiten der Erkrankung verhindern; Es gab viele Berichte, wenn die Behandlung wirksam ist, es wird der Leberfibrose umkehren, aber Lamivudin und Adefovir schwache Resistenzen und Multi-Resistenzen haben, die Behandlung zu lang ist und die Einschränkung beschränkt seine Anti-Fibrose-Wirkung.

 

Die jüngsten medizinische Fachzeitschrift Lancet, Großbritanniens höchsten Impact-Faktor, berichtet, dass Tenofovir Langzeitbehandlung führte zu deutlicher Remission der Leberfibrose. HBeAg (+) und (-) eingeschrieben waren in einer großen Gruppe von Patienten mit Tenofovir und Adefovir randomisierte Doppelblind-Kontrolle der Behandlung für 1 Jahr, weiterhin mit Tenofovir bis 5 Jahre, basierend auf HBV-DNA-Hemmung, ALT reduzieren und HBeAg-negativen und Knodell öffnen Entzündungen Punktzahl zurückgegangen zur gleichen Zeit, nur die Umkehrung der Leberfibrose. Insgesamt 348 Leber-Biopsie Proben wurden vor der Behandlung, 1 Jahr und 5 Jahre erhalten. Von den 96 Patienten mit Leberzirrhose (Fibrose 5-6 Punkte) 96 Fällen verringerten sich um mindestens 2 Punkte in 1 Fall und mindestens 3 Fällen wurden in 56 Fällen reduziert. umgekehrte.