Vorsichtsmaßnahmen für Blut-Lipid-senkende Medikamente

- Jul 12, 2017-

Hyperlipidämie-Patienten sollten zuerst Kontrolle Diät, erhöhen Übung, Gewichtsverlust und andere allgemeine Maßnahmen. Wenn es nicht gültig ist, wird die medikamentöse Behandlung berücksichtigt. Der Patient mit Hyperlipämie ist vorsichtig, Vitamin E zu verwenden. Rationelle Verwendung von Lipid-regulierenden Medikamenten. ① Phenoxyessigsäure, wie Clofibrat, Lipanthylfett (Fenofibrat), Gemfibrozil (sauberes Fett, Connaught), Benzol-Bezafibrat (essentielles Lipid) und so weiter, ist derzeit die am häufigsten verwendete Klasse von Medikamenten, es kann LDL-Cholesterin reduzieren und Triglycerid und High-Density-Lipoprotein-Cholesterin hat eine höhere Wirkung. ② Hydroxy-Methylamyl-Ether-Coenzym Ein Reduktase-Präparat (er Butyl), wie Lovastatin Ding, die Vereinigten Staaten, Blut-Lipid-Kang (Fett muss), Sinfa Tartin (Shu), Pfa Tartin (Pravastatin) und so weiter. Die Wirkung von Lipoprotein-Cholesterin mit niedriger Dichte ist geringer als die von Phenoxyessigsäure, und die Wirkung der Reduktion des Triglycerids und des zunehmenden Dichte-Lipoprotein-Cholesterins ist nicht so gut wie das von Benzoloxid. ③ mehrfach ungesättigte Fettsäuren wie Fischölpräparation (Puls Dongcam, Fulleren, etc.), Linolensäure usw. können Triglyceride reduzieren, aber niedriger Cholesteringeffekt. ④ Nicotinsäure, wie Nikotinsäure, Nikotinsäure-Inositolester, Ostfett-Flat und vier Rauchester.